COLD BREW COFFEE

MIT STICKSTOFF VERSETZT?!

ALLES,

NUR KEIN KALTER KAFFEE!

Nitro Coffee ist mit Stickstoff versetzter Cold Brew Coffee.

Das wiederum ist eine spezielle Zubereitungsmethode von Kaffee, bei der dieser über einen Zeitraum von zwölf bis 14 Stunden schonend in kaltem Wasser ohne jegliche Hitzeeinwirkung extrahiert wird.

Durch die Zugabe von Stickstoff wird der Kaffee geschmeidiger und erinnert im Aussehen mit seiner cremig- samten Textur mit toller Wasserfalloptik an ein Glas Guinness Bier. 

HERSTELLUNG:

1. BOHNEN RÖSTEN UND MAHLEN

2. BOHNEN IN KALTEM WASSER EINLEGEN

3. LANGSAME EXTRAKTION

4. SCHWEBSTOFFE HERAUSFILTERN

5. ABFÜLLUNG IN BAG-IN-BOX*

*Oder in ein anderes Gefäß (wie z.B. Nitro-Kanister in verschieden Größen).

6. NITRO ON TAP!

Cold Brew Coffee und Nitro Coffee.

Was ist der Unterschied?

Der größte Unterschied zwischen einem Nitro Coffee und Cold Brew Coffee ist die Textur. Während beide eher dezent und süß im Geschmack sind, liefert ein frisch gezapfter Nitro Coffee einen geschmeidigen, reichen Körper mit einer schaumigen Oberfläche, ähnlich wie bei einem Stout- oder Guiness-Bier. Die Stickstoffbläschen interagieren mit den Geschmacksknospen und so gelangen mehr Aromen in den Vordergrund.

Wir könnten dir hier noch viel erzählen, tun wir aber nicht.

Nitro Coffee muss man erlebt haben. Überzeuge dich selbst!

COFFEIN-BOMBE.

Coffein ist wasserlöslich. Je länger der Cold Brew zieht, desto stärker wird er! Hol dir deinen Coffein-Kick!

UNGLAUBLICH LECKER.

Durch die Stickstoffblässchen kommen die natürlich Süße und seine fruchtigen Aromen erst richtig zur Geltung.

CREMIG SANFTIGE TEXTUR.

Mit Stickstoff versetzt entfaltet er erst sein ganzes Können: Total geschmeidig und tolle Wasserfalloptik!

Wir empfehlen:

Cold Brew Coffee – Ready for Nitro DP.

Praktisch in der Bag-in-Box.

Im Jahr 2016 hatten die langjährigen Kaffeeprofis Rainer Langguth und Melanie Schmidtmeier das Trendthema ColdBrew bzw. Nitro-Coffee näher betrachtet und ausgiebigst getestet…

Nachdem es jedoch leider auf dem Markt bis dato keine Lösung gab, die den beiden Kaffeekennern geschmacklich zusagte und auch massentauglich war, wurde das eigene Konzept und die Marke COLD BLACK NITRO aus der Wiege gehoben und der Vertrieb aktiv angekurbelt.

Es sollte etwas ganz Neues, noch nie da Gewesenes entstehen, um neue Getränke-Dimensionen in der Kaffeewelt enstehen zu lassen: 

 

HIER MEHR ERFAHREN!